Schwerpunkt Europa: Das neue liberal ist da

Titel022014_2315

Die neue liberal-Ausgabe ist erschienen. Der Themenschwerpunkt Europa beinhaltet unter anderem ein Interview mit Alexander Graf Lambsdorff MdEP, eine Reportage über die völkerverständigende Wirkung des Erasmus-Programms und einen Rückblick auf das erste frei gewählte Europa-Parlament 1979. Außerdem im Heft: Die Gefangenenhilfsorganisation Rote Hilfe unterstützt Angeklagte aus dem linken Spektrum. Doch wer kooperiert oder Reue zeigt, […]

Maxeiner & Miersch Autoren der Freiheit im März

m_und_m_356

Die Grünen stehlen unseren Kindern Zukunftswissen  bekam von den liberal-Lesern 44 Prozent der Stimmen. Auf Rang 2 landete Euer Staat ist einfach zu groß von Wolfram Weimer (39 Prozent), den dritten Platz belegt Warum ich gerade jetzt der FDP beitrete von Christian Henne (17 Prozent). Das Autorenduo Maxeiner & Miersch, das sich erstmals zu den Gewinnern zählen darf, hat sich damit auch […]

Le temps, c’est moi

tit

Wochentage, Monate, unser Kalender, die Zeitzone, in der wir leben – all das gehört zu den Selbstverständlichkeiten des Alltags. Ein eingespieltes System, in dem Begriffe wie Freitag oder Mai Freude auslösen, November oder Montag dagegen Missmut. Manchmal greift die Politik in dieses System ein. Die Motive könnten unterschiedlicher nicht sein: Mal geht es um Personenkult, […]

Die ZDF-Entscheidung des Verfassungsgerichts: Schlachten von gestern

bverfg

Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zu den Aufsichtsgremien des ZDF macht zur gerichtlichen Erkenntnis, was ohnehin jeder weiß: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Deutschland wird zu sehr von der Politik kontrolliert. Die Zusammensetzung der Gremien ist verfassungswidrig und muss geändert werden. Ob der politische Einfluss auf die Sender nach einer Reform wirklich sinkt, kann man bezweifeln. Womöglich […]

Endlich: Die grüne Umweltpolizei

wohnung13

 ”Die Farbe der Freiheit ist Grün” posaunten die Grünen nach der Bundestagswahl in die Republik – erklärtes Ziel: Der FDP verloren gegangene Wähler an die Ökopartei binden. Das wenig überzeugende eigene Wahlergebnis führten die Strategen nicht zuletzt auf das Image der Grünen als Verbotspartei zurück, das sich nicht zuletzt in der Forderung manifestierte, einen bundesweiten […]

“Die Mafia ist in ganz Italien präsent, ihre Macht reicht bis ins Parlament.”

corrado230

Vor dreißig Jahren startete die Fernsehserie “Allein gegen die Mafia”, die sich in Deutschland zu einem Straßenfeger entwickelte. Den Hauptdarsteller, Michele Placido in der Rolle des Commissario Corrado Cattani, machte “Allein gegen die Mafia” zum Superstar. Im Debattenmagazin “liberal” erklärt Placido heute, die Serie habe die Mafia ins Licht der Öffentlichkeit gerückt, aber Italien nicht […]

Reformen werden die russische Einflussnahme erschweren

ukr230

Unabhängig davon, wie erfolgreich die neue ukrainische Regierung insgesamt sein wird: Sie hat Reformen angestoßen, welche die russische Einflussnahme erschweren werden, etwa ein öffentlich-rechtliches Fernsehen auf dem staatlichen ersten Kanal “Pershij Nazionalnij” durch Zusammenlegung mit “Hromadske TV”. “Öffentliches TV” ist ein Digitalsender geschasster oder vor Zensur geflohener Journalisten, die mittels Crowdfunding freie Fernsehberichte ermöglicht und […]

„Plädoyer für die aktive Sterbehilfe“ gewinnt Leserabstimmung

adfII_basis_W500 (1)

„Beinhaltet Menschenwürde nicht auch den (berechtigten) Wunsch nach einem würdevollen Lebensende? Und hat Würde nicht auch wesentlich etwas mit Selbstbestimmtheit zu tun?“ Dieses Plädoyer für die aktive Sterbehilfe von Andreas Döding schaffte es auf Platz 1 unserer Wahl zum „Autor der Freiheit“ im Februar. Mit 64 Prozent der abgegebenen Stimmen distanzierte Döding seine Mitbewerber Der Gesinnungslehrplan von Heike […]

Todestag: Vor einem Jahr starb Zettel

zettel_traueranzeige_150ppi

Im Juni 2006 schien ein neuer Stern am Himmel der deutschsprachigen Blogosphäre auf: „Zettels Raum“. Der Name des Blogs spielt an auf das Monumentalwerk „Zettel’s Traum“ des vom Bloggründer verehrten Arno Schmidt. Folgerichtig schrieb und kommentierte der Autor unter dem Pseudonym „Zettel“. Der Untertitel des Blogs lautete nach Christian Wolfs Buch von 1720 „Vernünftige Gedanken […]

„Partei und Staat werden diskreditiert, Außenseiter erscheinen als Prototypen der Gesellschaft“

Rathenow, Hauswald, Kowalczug - ganz links Verleger Norbert Jaron

Mitte der 1980er Jahre zeichneten zwei oppositionelle Künstler ein schonungslos ehrliches Porträt ihrer Stadt: Lutz Rathenow, Schriftsteller, Bürgerrechtler in der DDR und seit vielen Jahren liberal-Autor, sowie Harald Hauswald, Mitbegründer der Berliner Fotoagentur Ostkreuz, der als ein vorzüglicher fotografischer Chronist der DDR gilt. In der DDR durfte das Buch über Ost-Berlin nicht erscheinen, so kam ihre […]