„Ich kaufe ein Z. Wie Zierfische“

DSC_1068

Was in Gottes Namen ist ein „Buchstabenmuseum“? Das ist eine Frage, die Barbara Dechant nicht selten beantworten muss. Kein Wunder, sie hat’s gegründet, gemeinsam mit ihrer Freundin Anja Schulze. Das Projekt wird immer größer – und das ganz ohne staatliche Fördermittel. Ob man Berlin nun mag oder nicht, die Stadt hat Platz für die abwegigsten […]

Morddrohungen: Nemzowa soll Russland verlassen haben

Zhanna Nemzowa

Die älteste Tochter des ermordeten Kreml-Kritikers Boris Nemzow, Zhanna Nemzowa, hat nach Medienberichten Russland verlassen. Wolfgang Gerhardt, Vorstandsvorsitzender der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und Herausgeber von liberal zeigte sich davon überrascht. „Andererseits haben wir es auch nicht ausgeschlossen, dass sie sich bei dem vorherrschenden Klima in Russland bedroht fühlen kann“, sagte Gerhardt. „Es setzt sich […]

Das neue liberal ist da – Interview mit Boris Nemzows Tochter

IMG_7881

Die Tochter des ermordeten russischen Oppositionspolitikers Boris Nemzow, Zhanna Nemzowa, gibt für ihre Heimat Russland keine positive Prognose ab. Im Interview mit dem heute erscheinenden Debattenmagazin liberal sagt Nemzowa, es deute vieles darauf hin, „dass die kommenden Veränderungen nicht zum Guten sein werden.“ Auch viele Anhänger Putins seien verängstigt, „sie haben Angst davor, über die […]

The German Nanny State

NewYorkTimes_Logo

Die Tagesspiegelredakteurin Anna Sauerbrey hat für die New York Times die Lage der FDP nach der Wahl zur Hamburger Bürgerschaft analysiert. Liberal veröffentlicht Ihren Text exklusiv in deutscher Sprache: Katja Suding hat gekämpft wie eine Löwin. Die Spitzenkandidatin der Freien Demokraten bei der Landtagswahl in Hamburg im Februar posierte sogar gemeinsam mit zwei Parteifreundinnen als […]

Jugend forsch

nashi1

Mit sozialistischer Romantik holt die weit über 100.000 Mitglieder zählende russische Organisation „Naschi“ die Jugend von der Straße und lenkt ihre Energie in geordnete Bahnen. Angesichts der Unruhen in Russlands Nachbarschaft verstand Wladimir Putin, dass er die Studenten nicht verlieren durfte. Heute gelten kremlhörige Naschisten als die Elite von morgen.

Fack ju, Spitzweg

Verspargelte-Landschaften-2

In den Augen Eurozeichen, auf den Lippen das Lied vom Klimaschutz, so schlug das Drückerduo im Dorfgemeinschaftshaus auf. Der Wortführer, ein gerissener Windkraftvertreter aus Cuxhaven, rechnete den Dörflern die finanziellen Segnungen aus, welche ihnen ein Windpark auf Gemeindegebiet bringen würde. Erblühen könnte das klamme niedersächsische Dorf durch sprudelnde Einnahmen aus der „Zukunftstechnologie Windkraft“! Eine geölte […]

Uni-Form

Gesamt_PDF_Liberal-01_2015_

Schüler und Studenten, aber auch Lehrer und Professoren sind gleichermaßen durch die politische Heuchelei entmutigt, die uns einreden möchte, alle seien gleich begabt. Integration heißt dann zumeist: Wo sich Differenzen zeigen, wird nivelliert. Darum emanzipiert sich der gute Unterricht sukzessive von den klassischen Bildungseinrichtungen. Das Medium, das die Lust an der Komplexität weckt, werden künftig die bislang verteufelten Computerspiele sein, findet Norbert Bolz. Die Freiheit […]

Das neue liberal ist da – jetzt im Bahnhofsbuchhandel

LIB_2_2015_TITEL

„Diktaturen haben eins gemeinsam: Sie sind humorlos. Sie inszenieren sich selbst als Halbgötter und leben von der Angst ihrer Untertanen“, schreibt der deutsch-ägyptische Publizist und Politologe Hamed Abdel-Samad in der neuen Ausgabe des Debattenmagazins liberal. Satire nehme den Menschen die Angst vor Papiertigern weg und entmystifiziere die Despoten. „Deshalb reagieren Diktatoren ungemein gereizt auf Witze […]

Das neue Heft ist da!

Foto_Titel_460300

Die neue liberal-Ausgabe ist da. Schwerpunkt des Heftes 1.2015: Die Liberalismus-Lücke. In der Politik bestimmen derzeit diejenigen, für die Freiheit an zweiter oder dritter Stelle in der Rangfolge politischer Prinzipien steht. Das sei im Kern sozialdemokratische Politik, sagt Christian Lindner in unserem Interview. Wo früher freiheitliche Politik war, da sei jetzt im Parlament “eine große […]

Ost-Trotz

ostalgie

25 Jahre nach dem Mauerfall blühen nicht nur die neuen Bundesländer, es blühen auch die Legenden über die DDR. Solidarischer soll es dort gewesen sein, freundlicher und gerechter – behaupten vor allem Protagonisten, die sich immer noch nicht mit dem Zusammenbruch des ersten sozialistischen Staates auf deutschem Boden abfinden können. Wie kein anderer Historiker hat […]