Le temps, c’est moi

tit

Wochentage, Monate, unser Kalender, die Zeitzone, in der wir leben – all das gehört zu den Selbstverständlichkeiten des Alltags. Ein eingespieltes System, in dem Begriffe wie Freitag oder Mai Freude auslösen, November oder Montag dagegen Missmut. Manchmal greift die Politik in dieses System ein. Die Motive könnten unterschiedlicher nicht sein: Mal geht es um Personenkult, […]

Schwerpunkt Europa: Das neue liberal ist da

Titel022014_2315

Die neue liberal-Ausgabe ist erschienen. Der Themenschwerpunkt Europa beinhaltet unter anderem ein Interview mit Alexander Graf Lambsdorff MdEP, eine Reportage über die völkerverständigende Wirkung des Erasmus-Programms und einen Rückblick auf das erste frei gewählte Europa-Parlament 1979. Außerdem im Heft: Die Gefangenenhilfsorganisation Rote Hilfe unterstützt Angeklagte aus dem linken Spektrum. Doch wer kooperiert oder Reue zeigt, […]

“Die Mafia ist in ganz Italien präsent, ihre Macht reicht bis ins Parlament.”

corrado230

Vor dreißig Jahren startete die Fernsehserie “Allein gegen die Mafia”, die sich in Deutschland zu einem Straßenfeger entwickelte. Den Hauptdarsteller, Michele Placido in der Rolle des Commissario Corrado Cattani, machte “Allein gegen die Mafia” zum Superstar. Im Debattenmagazin “liberal” erklärt Placido heute, die Serie habe die Mafia ins Licht der Öffentlichkeit gerückt, aber Italien nicht […]

Unsere aktuelle liberal-Ausgabe

IMG_0723

Wie steht es um die Zukunft der FDP? Das ist das Schwerpunktthema der neuen liberal-Ausgabe, die seit Anfang Dezember im Flughafen- und Bahnhofsbuchhandel ist – und bei den Abonnenten im Briefkasten. Neben einem ausführlichen Interview mit dem neuen FDP-Vorsitzenden Christian Lindner zeigen namhafte Journalisten Perspektiven für die liberale Partei auf: Philipp Tingler, Helmut Herles, René […]

Angstwachstum

verbote

Der Schriftsteller, Musiker und Maler Thommie Bayer hat für liberal die Verbotskultur in Deutschland unter die Lupe genommen – und ist auf den guten alten Spießer gestoßen. Wann genau ich angefangen habe, Regeln und Verbote zu hinterfragen, weiß ich nicht mehr, aber ich weiß, dass ich es zu Beginn stumm tat – ich fragte mich […]

Looking for a new England

BritischeJugend-54

Frohe Kunde von der Insel: Die Jugend Großbritanniens schätzt und lebt den Liberalismus. Das Land, dessen Premierminister einst Winston Churchill und etwas später Maggie Thatcher hießen, bringt eine junge Generation hervor, die nicht nur liberaler ist als die eigene Elterngeneration. Die jungen Briten finden liberale Werte attraktiver als jede bisher soziologisch und statistisch vermessene Generation […]

„Jeder hat Angst. In Russland existiert keine Rechtsstaatlichkeit mehr.“

kp

Garri Kasparow gehört zur schwindenden Zahl russischer Bürgerrechtler, die nicht bereits mit anderthalb oder beiden Beinen im Gefängnis stehen. Mit Sicherheit ist er derjenige, den man im Westen am besten kennt – seine Prominenz verdankt er einer beispiellosen Karriere als Schachspieler, die ihm viele Titel und den Status eines Superstars einbrachten. Interview: Clemens Schneider   […]

Terry Pratchett: Ich hasse den Begriff „begleiteter Selbstmord“

pratchettquernah

Der britische Fantasy-Schriftsteller Terry Pratchett hat weltweit über 60 Millionen Bücher verkauft.  Seine bekanntesten Werke sind seine Scheibenwelt-Romane, die in 37 Sprachen übersetzt wurden. Im Dezember 2007 gab Pratchett bekannt, dass bei ihm eine sehr seltene, früh beginnende Form der Alzheimer-Krankheit diagnostiziert wurde.  Pratchett spendete eine Million Dollar an den Alzheimer Research Trust und kritisierte, dass für die Erforschung von Demenzerkrankungen zu […]

Klimapolitik – Fakten und Fiktionen

tit

Blankes Entsetzen allenthalben: Trotz der milliardenschweren Förderung erneuerbarer Energien ist ausgerechnet die klimaschädliche Stromproduktion aus Braunkohle 2013 in Deutschland auf den höchsten Wert seit 1990 geklettert. Das zeigt: Klimapolitik bewegt sich zwischen Fakten und Fiktionen und diese Pole liegen weit auseinander. Bjørn Lomborg ist Leiter des Copenhagen Consensus Center und außerplanmäßiger Professor an der Copenhagen Business School. […]

„Ich kaufe ein Z. Wie Zierfische“

DSC_0970

Was in Gottes Namen ist ein „Buchstabenmuseum“? Das ist eine Frage, die Barbara Dechant nicht selten beantworten muss. Kein Wunder, sie hat’s gegründet, gemeinsam mit ihrer Freundin Anja Schulze. Das Projekt wird immer größer – und das ganz ohne staatliche Fördermittel. Hier ein Ausschnitt aus dem Gespräch mit Barbara Dechant. Mehr zum Buchstabenmuseum im neuen […]